D185 Zerstörer Lütjens

Der Lenkwaffen-Zerstörer Lütjens war ein Kriegsschiff der Deutschen Marine und das Typschiff der Klasse 103. Das Schiff war nach dem deutschen Admiral Günther Lütjens benannt, der im Zweiten Weltkrieg mit dem Schlachtschiff Bismarck unterging. Es war das letzte Dampfschiff der Deutschen Marine.

Schiffsdaten
Flagge  Deutschland
Schiffstyp Zerstörer
Klasse Klasse 103
(Lütjens-Klasse)
Bauwerft Bath Iron Works, Bath
Baunummer 351
Stapellauf 11. August 1967
Indienststellung 22. März 1969
Außerdienststellung 18. Dezember 2003
Verbleib ab August 2012 in einer Abwrackwerft in Aliağa verschrottet
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
134,48 m (Lüa)
Breite 14,35 m
Tiefgang max. 6,1 m
Verdrängung 4.162 t
 
Besatzung 334 Mann
Maschinenanlage
Maschine 4 Hochdruckkessel
2 Dampfturbinen
Maschinen-
leistung
51.150 kW (69.545 PS)
Höchst-
geschwindigkeit
35 kn (65 km/h)
Propeller 2
Bewaffnung
Sensoren

D185 Zerstörer Lütjens

2 Artikel gefunden

1 - 2 von 2 Artikel(n)

Aktive Filter